Home
Produkte
Aktuelles Veranstaltungen Auszeichnungen Downloads Partner Kontakt Impressum
 

tetraguard .auditing

Wissen was läuft

Damit Unternehmen erfolgreich geführt werden können, sollte Transparenz über alle Datenbewegungen selbstverständlich sein. tetraguard.auditing protokolliert unauffällig im Hintergrund alle Kopier-, Lösch- und Schreibbewegungen. Mit dem bewährten 4- Augen Prinzip auch betriebsratskonform!

Aufgezeichnet werden Dateipfad (von/nach), Größe, Fingerprint, Vorgangszeit, Verschlüsselungsstatus, beteiligte Datenträger und Benutzer für einstellbare Ereignisse (Datei -lesen -schreiben, löschen, Schlüsselbenutzung, u. v. m.). Offline Clients speichern diese Daten geschützt und verschlüsselt bis zur nächsten Übertragungsmöglichkeit bis zu einer einstellbaren Maximalgröße. Bei Überschreitung werden ältere Ereignisse überschrieben.

Die Einstellungen können auch z. B. in einem Verdachtsfall, kurzfristig und für kurze Zeit aktiviert werden.
Die von den Clients übermittelten Daten werden zentral am konfigurierten Speicherort verschlüsselt abgelegt.
Der Zugang zu den erhobenen Audit-Daten ist durch eine kryptografische Zugriffskontrolle geschützt. Je nach Einrichtung des Systems werden nur bestimme Daten (z.B. bestimmte Aktionen von bestimmten Benutzern) zur Einsichtnahme entschlüsselt, oder der Zugang erfolgt nach einem echten 4-Augen-Prinzip, d. h. mindestens zwei Vertreter mit unterschiedlichen Rollen müssen sich am System ausweisen.

Daten, die aus dem Speicherhorizont herausfallen, werden sicher gelöscht oder - je nach Konfiguration - (verschlüsselt) archiviert.
Durch Anwendung des 4-Augen-Prinzips lässt sich sicherstellen, dass z. B. ein Arbeitnehmer¬vertreter bei der Einsichtnahme in Audit-Daten anwesend sein muss (Betriebsratsfunktion).



 

zurück zu Übersicht

S T O P P den Datendiebstahl!

Datenblatt
Name: tetraguard.auditing
Aktualisiert: 10.09.2018